Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

ParSec - Ein paralleles (Par) zuverlässiges und sicheres (Sec) Funksystem zur latenz-optimierten Fabrikautomatisierung (05/2015 - 12/2018)

logo_parsec_s ParSec

 


Partner:

ParSec_partner

 

Projektbeschreibung:

ParSec ist ein komplett neuer Ansatz, um Funktechnologie in den Bereich der zeitkritischen Fabrikautomatisierung einzubringen. Auf der Basis eines innovativen, PSSS-basierten Ressourcen-Block-Verfahrens werden sowohl sehr zeitkritische als auch weniger zeitkritische Automatisierungsprozesse unterstützt. Hinsichtlich Ressourcenzuordnung ist das Verfahren dabei höchst flexibel. Kompatibilität zu und Datenaustausch mit bestehenden Standards wird durch entsprechende Protokollbridges gewährleistet. ParSec wird darüber hinaus einen großen Schritt im Bereich der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Funksystemen im Automatisierungsbereich leisten. Durch die kurzen Nachrichtenlängen werden neue Verfahren zum Verschlüsseln und zur flexiblen dynamische Schlüsselvergabe untersucht, z.B. wird eine ortsabhängige Schlüsselzuordnung die Sicherheit steigern.

Die Arbeiten am Lehrstuhl für Kommunikationstechnik konzentrieren sich auf die Entwicklung eines hocheffizienten MAC-Layers, der die hohen Anforderungen der industriellen Fabrikautomatisierung bezüglich Latenz und Zuverlässigkeit erfüllt. Neben dem Ressourcenmanagement und der Signalisierungs- und Sicherheitsalgorithmik muss dieser MAC-Layer auch das Schnittstellenmanagement zum PHY-Layer sowie etablierten Bussystemen wie Sercos III, PROFINET und EtherCAT umfassen.

 

Gefördert durch:

bmbflogo



Nebeninhalt

Kontakt

M.Sc. Elias Peter