Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Heimnetzarchitektur

Konvergenz

Im Haus wird eine zunehmende Anzahl unterschiedlicher Technologien zur Vernetzung eingesetzt. Neben etablierten Technologien aus dem Bereich der Internetkommunikation wie Ethernet und IEEE 802.11 WLAN drängen auch Produktanbieter aus dem Bereich der Home Automation auf den Markt. Viele arbeiten mit proprietären Kommunikationslösungen. Ob das Internet Protokoll sich dort durchsetzen wird ist unklar. Ebenso unklar ist die Frage wie die Kommunikationsfähigkeit über verschiedene Technologien und Paradigmen hinweg sichergestellt werden kann. Am Lehrstuhl für Kommunikationstechnik wird eine Architektur für Heimnetzwerke entwickelt bei der diese Konvergenz im Mittelpunkt steht.

Fehlende Integration
Beispiel Etage

 

Architektur

Viele Geräte im Heimbereich besitzen mehr als eine Kommunikationsschnittstelle. Damit können diese im laufenden Betrieb die Rolle als Bridge oder als Gateway einnehmen.

Geräteklassen

Bridges können z.B. drahtgebundene und drahtlose Technologien miteinander verknüpfen. Zur Heimautomatisierung  könnte für eine Vernetzung mittel Funk auf einer Etage realisiert werden, über mehrere Etagen hinweg kann dann drahtgebundene Technologien zurückgegriffen werden. Die Klasse der Gateways vermittelt zwischen den niederdatenratigen Steuerungsnetzwerken und den für Multimediaübertragungen geeigneten hochdatenratigen Technologien. Ihnen obliegen komplexe Aufgaben wie Entdeckung und Verwaltung der Informationen über ansteuerbare Kontrollgeräte.

 

 

Selbstkonfiguration

Elementare Eigenschaft eines solchen Heimnetzwerks ist die Selbstkonfiguration. Der Nutzer soll sich nicht mit der Einrichtung befassen. Weiterhin ist die Selbstoptimierung zentraler Bestandteil. Um mehrere (3D) HDTV mittels Funk übertragen zu können erfordert es eine intelligente Aufteilung der verfügbaren Frequenzen. Außerdem müssen die Übertragungsdistanzen durch gezielte Ausnutzung von Multihop-Verbindungen so gering wie möglich gehalten werden. Selbtheilung, also die Neukonfiguration im Fehlerfall ist insbesondere bei sensiblen Automatisierungsanwendungen relevant. Daneben spielt die Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Bei der enormen Verbreitung von Unterhaltungselektronik im  Heimbereich müssen Geräte gezielt abgeschaltet werden können.

Traffic Mapping