Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Girls'Day

Was ist eigentlich der Girls'Day?

Am Girls'Day können Schülerinnen Einblick in Berufsfelder erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. Neben technischen Unternehmen und Abteilungen, Forschungszentren, sowie anderen Hochschulen bietet die TU-Dortmund am Girls'Day Veranstaltungen für Mädchen an und trägt diese im Vorfeld auf der Aktionslandkarte unter www.girls-day.de ein. Anhand von praktischen Beispielen erleben die Teilnehmerinnen in Laboren, Büros und Werkstätten, wie interessant und spannend diese Arbeit sein kann. Der Girls'Day richtet sich an alle Schülerinnen allgemeinbildender Schulen ab Klasse 5, schwerpunktmäßig bis Klasse 10. Der Lehrstuhl für Kommunikationstechnik bietet in diesem Rahmen das Schülerprojekt RadioJack an.

 

Projekt RadioJack

Kommunikation läuft heute drahtlos - egal ob beim Handy oder beim Surfen. Doch wie genau "sendet" man? Am besten probiert man das mit einer ganz einfachen drahtlosen Übertragung aus: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bauen einen eigenen Sender, mit dem man Musik vom Ipod oder Handy zu seinem normalen Radio übertragen kann. Und dann schauen wir dem kleinen Sender mit Messinstrumenten bei der Arbeit zu.

 

GirlsDay_2013



Nebeninhalt

Kontakt

Dr.-Ing. Wolfgang Endemann
Tel.: 0231 755-3195