Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Praktikum G1 Messtechnik: Messungen Nachrichtentechnischer Signale

Veranstaltungsort und -Zeit

 

Veranstaltung/Dozent

Ort

Uhrzeit

Zeitraum

Praktikum
Dr.-Ing. Wolfgang Endemann

P1-03-316

Mi, Do, Fr (nach Verfügbarkeit)

8:45 Uhr, 14:00 Uhr

Voraussichtlich ab KW 24

 

Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Die Veranstaltung entspricht dem Praktikum G1 Messtechnik (ETIT 180) des Modulhandbuchs für den Bachelorstudiengang. (3/2020).

 

Voraussetzungen für die Teilnahme am Praktikum:

  •  Vorhandene Sicherheitsbelehrung im Rahmen der Vorlesung "Einführung in die elektrische Energietechnik" (E3T)

 

Anmeldung

  • Anmeldung nur über das LSF (in Vorbereitung)

     

Versuchsbeschreibung:

Ein Oszilloskop zeigt den zeitlichen Verlauf von Spannungen. Multimeter zeigen Spannungen oder Ströme zu einem nicht genau bestimmbaren Moment oder nehmen eine Mittelung vor. Der entscheidende Informationsgewinn beim Oszilloskop ist daher die Kenntnis über den genauen zeitlichen Verlauf der zu messenden Spannung. Dazu dient die X-Achse als Zeitachse und die Y-Achse zur Darstellung des Spannungswertes. Da die meisten Oszilloskope mehrere Signale gleichzeitig verfolgen und darstellen können („Mehrkanaloszilloskop“), sind sogar die zeitlichen Zusammenhänge zwischen mehreren Signalen sichtbar.

Das Oszilloskop ist daher ein unverzichtbares Hilfsmittel beim Entwurf und bei der Untersuchung von Systemen der Nachrichtentechnik. In diesem Versuch lernen Sie nicht nur, die Geräte richtig zu bedienen, sondern auch Fehler zu erkennen. Zudem werden Sie Beispielmessungen an Signalen durchführen, wie sie zum Beispiel in der Nachrichtentechnik von Interesse sind.

 

Unterlagen zum Praktikum (Zugang nach Freischaltung des Moodle-Raumes)

  • Praktikumsanleitung in elektronischer Form
  • Arbeitsblatt (vor Praktikum ausdrucken und ausfüllen)
  • Hygienekonzept